Signet/Logo

calligraphy cut Logo besteht aus einer Bild- (Signet) und Wortmarke (Logo).

Für beide Marken gibt es verschiedene Vorgaben der Implementierung auf einer Grafik. 

Welches Größenverhältnis haben Logo und Signet zueinander?

Branding Logo

Die Öffnung des Signets entspricht der Versalhöhe des Logo-Schriftzugs. Das Signet ist so konstruiert, dass bei gleicher Einsatzgröße (z.B. 50 % Signet = 50 % Logo) ein korrektes Größenverhältnis beider Elemente zueinander entsteht.

Branding Logo

Welches Größenverhältnis haben Logo und Signet zueinander?

Branding Logo

Die Öffnung des Signets entspricht der Versalhöhe des Logo-Schriftzugs. Das Signet ist so konstruiert, dass bei gleicher Einsatzgröße (z.B. 50 % Signet = 50 % Logo) ein korrektes Größenverhältnis beider Elemente zueinander entsteht.

Branding Logo

Welche Position sollen Logo und Signet einnehmen?

Branding Logo

Signet und Logo sollen nach Möglichkeit gemeinsam auf einer Arbeitsfläche abgebildet werden. Das Signet steht immer oben, das Logo immer unten. Beide Elemente stehen horizontal zentriet auf der Arbeitsfläche. Sollte nur eines der beiden Elemente in einem Medium zum Einsatz
kommen, so bleiben die Positionen dennoch bestehen.

Schutzzonen Logo / Signet

Branding Logo

Die Schutzzone beträgt für beide Elemente in alle Richtungen mindestens die Schrifthöhe des Logos. Dies gilt für Abstände zum Formatrand und für die Entfernung zu anderen Objekten.

Logo Farbgebung

Branding Logo

Signet und Logo sind immer in einer identischen Farbe (insgesamt 6 Signet-/Logofarben) einszusetzen.
Sollte es sich bei dem Hintergrund um eine Farbfläche handeln, ist die entsprechend zugehörige Hintergrundfarbe zu wählen. Auch bei weißen oder fotografischen bzw. grafischen Hintergünden ist immer eine identische Farbe für Logo und Signet zu wählen.

Beispiel: 
Hintergund P3a (lightblue) + Logo/Signet P3b (blue)
Hintergund P6a (rosa) + Signet P6b (Pink)

Die schwarze und weiße Version der Zeichen ist nur für Ausnahmen wie z.B. eine Sponsoring-Wand, Schwarz/Weiß-Anzeige o.ä. einzusetzen.

Branding Logo